Hl. Quiriakus-Stickerei auf dem Baldachin von 1898

1250 Jahre Hl. Quiriakus
in Taben-Rodt

menuebutton_blau_punkte_50x80

 

Im Jubiläumsjahr 2019 feiert die Pfarrgemeinde ihren Heiligen

 

 

Die Pfarrgemeinde St. Quiriakus kann in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum feiern, denn nun ruhen schon 1250 Jahre lang die Gebeine des Hl. Quiriakus in der Pfarrkirche. Dieses besondere Jubiläum möchte die Pfarrgemeinde dem Anlass angemessen feiern.

Gemeinsam mit Dechant Klaus Feid haben sich der Pfarrgemeinderat und der Verwaltungsrat bereits mit dieser Frage beschäftigt und planen, dieses Jubiläum von Kirmes (So., 19.5.2019) bis zum Jahrestag der Übertragung (20.9.) bzw. das folgenden Wochenende (21. - 22.9.2019) zu feiern.

Während dieser Zeitspanne (Jubiläumsjahr), wird u.a. an das über Jahrhunderte praktizierte Brauchtum erinnert, am Bannfreitag (dritten Freitag nach Ostern) zum Grab des Hl. Quiriakus nach Taben zu wallfahren und an der feierlichen Prozession teilzunehmen. Aber auch  das Leben und Wirken des Hl. Quiriakus, der sich als Priester um das Jahr 350 in Trier den Armen widmete und als besonderer Freund und Helfer der Kinder galt, wird in den Fokus der Feierlichkeiten gestellt.

Dieses Jubiläum ist für die Pfarrgemeinde St. Quiriakus und Auctor Taben-Rodt, aber sicherlich auch darüber hinaus für den ganzen Ort ein besonderes und einmaliges Ereignis. Die Ansiedlung einer Außenstelle der Abtei St. Maximin (heute Propstey St. Josef) und die Übertragung der Gebeine des Hl. Quiriakus (769) nach Taben (heute Taben-Rodt) nahm maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des Ortes und prägt ihn bis in die heutige Zeit.

Weitere geschichtliche Informationen finden Sie in:  “Die Kirche  des Hl. Quiriakus”

 

 

20180429_kirmes_prozession (22)_700er

 

 

Wir freuen uns auf Sie!

Dechant Klaus Feid, Pfarrer
Bernd Heinz, Verwaltungsrat
Christine Rörsch
Pfarrgemeinderat
 

 

 

Download / Anzeige unseres
Einladung-
Flyers

 

 

Kontakt:
Dechant Klaus Feid
Pfarrbüro Serrig, Tel.: 06581 99246
Pfarrbüro Freudenburg, Tel.: 06582 223
email.:
st.martin.serrig@t-online.de

 

 

 

 

 

Anreiseinformationen / Straßensperrung

Impressum, Disclaimer, Datenschutz